Ergofitair Gesundschlafsystem

Gesundes Schlafklima dank Luftzirkulation in der Matratze

Guter Schlaf hängt von Temperatur, Luftzustand und Feuchtigkeit im Bett ab - alles ideal bei ERGOFITair.

Der Mensch verliert über die Haut pro Nacht mehr als einen halben Liter Feuchtigkeit. Durch Luftzirkulation kann die Feuchtigkeit trocknen, und ein Wärme- und Klimastau wird verhindert. Die Belüftung wirkt außerdem gegen Schimmel, Keime und Milben.

So kann die Körpertemperatur absinken, und erholsame Tiefschlafphasen sind möglich.

Luft zirkuliert innerhalb des Schlafsystems...

Ergofitair gesundes Schlafklima dank Luftzirkulation in der Matratze

Das ERGOFITair-Leichtbaukonzept ist vergleichbar mit einem Katamaran:  Zwei (ab 120 cm Breite: drei) schlauchförmige Luftkammern liegen parallel an der rechten und linken Innenseite des Systems. Auf den längslaufenden Luftkammern sind über 40 Holzlamellen einzeln in Schlaufen fixiert.

Zwischen den Luftkammern befindet sich kein überflüssiges und kostspieliges Füllmaterial, sondern Freiraum. So kann innerhalb des Systems Luft zirkulieren.

Diese „eingebaute“ Belüftung ist im Sinne gesunden Schlafens ein entscheidender Vorteil von ERGOFITair gegenüber fast allen anderen Matratzen und Schlafsystemen.

... und durch das Schlafsystem hindurch

Die Komfortauflage des ERGOFITair Schlafsystems ist offenporig und atmungsaktiv.
Der Bezug ist luftdurchlässig. Luft kann durch das System hindurch strömen und Körperfeuchtigkeit verdunstet.

ERGOFITair Schlafsysteme mit Luftzirkulation

Darf es sonst noch was sein?

Gesund schlafen ist ja nicht das einzige, was Sie von ERGOFITair erwarten dürfen.
Sondern auch: